Scroll to top

Holzpreise

Alle drei Jahre zeichnet der Prix Lignum den innovativen, hochwertigen und zukunftsweisenden Einsatz von Holz in Bauwerken, im Innenausbau, bei Möbeln oder künstlerischen Arbeiten aus. An vorbildliche Solothurner Objekte, welche beim Prix Lignum eingereicht werden und welche durch ihre Gestaltung und Konstruktion überzeugen, verleiht die Pro Holz Solothurn jeweils am Feierabendtreff den Sonderpreis «Holz – SO stark!».

PRIX LIGNUM 2021

Teilnahmeschluss des Prix Lignum 2021 war der 31. März 2021. Sage und schreibe 530 Projekte aus allen Landesteilen wurden eingereicht. Vom 3. Mai bis zum 30. Juni sind nun die Juryteams in der ganzen Schweiz unterwegs, um die Projekte zu beurteilen, vergleichen, diskutieren und bewerten. Die nationale Preisverleihung findet am 30. September 2021 in Bern statt. Die regionalen Preisverleihungen werden am 1. Oktober 2021 verkündet.

Die eingereichten Projekte zum Prix Lignum 2021 finden Sie auf www.prixlignum.ch.

Sonderpreis «Holz – SO stark!» 2021

2021 konkurrierten zwölf Solothurner Holzobjekte um den Sonderpreis «Holz – SO stark! Prämiert wurden drei Gebäude. Das auf dem Grundgeschoss aufgebaute «Alte Weinlager» in Nuglar beherbergt sechs aneinandergereihte loftartige Wohnungen. Dreischichtplatten und Beton, kombiniert mit einer expressiven Holzkonstruktion und einer leichten Glasfassade schaffen eine helle, stimmige Wohnatmosphäre. Das eingeschossige «Stöckli vom Ettershof» in Selzach ist aus 44 cm dicken Vollholzwänden ohne zusätzliche Dämmung, Folien, Klebstoffe oder metallische Verbindungen erbaut. Grosse Lauben auf der Südseite und raumhohe Fenster schaffen eine Verbindung zur umgebenden Landschaft. Die Schulhauserweiterung Obergerlafingen besteht aus fünf aneinandergereihten, in vorgefertigter Elementbauweise erstellen Schulzimmern. Nordlichter im Sägezahndach und grosse Glasfronten schaffen eine helle Lernumgebung.

Jurybericht 2021

Altes Weinlager_Foto Mark Niedermann

Altes Weinlager, Nuglar

Stöckli Ettershof_Foto Philip Heckhausen Zürich

Stöckli vom Ettershof, Selzach

Schulhauserweiterung Obergerlafingen_Foto Yves André

Schulhauserweiterung Obergerlafingen

EIGENHEIM.2019

Vom 21.-24. Ferbruar 2019 fand im und um das CIS in Solothurn die EIGENHEIM.2019 statt. Zu sehen waren 160 Stände rund ums Bauen. Die Arbeitsgruppe Pro Holz Solothurn des BWSo präsentierte dieses Jahr einen Ausschnitt des Prix Lignum 2018 und dem Sonderpreis «Holz – SO stark!»

Der Prix Lignum prämiert alle drei Jahre den innovativen, hochwertigen und zukunftweisenden Einsatz von Holz in Bauwerken, im Innenausbau, bei Möbeln und künstlerischen Arbeiten. Ziel des Preises ist die Verwendung von Holz zu fördern und bekannt zu machen. Aus all den vielen Projekten des Prix Lignum 2018 zeichnete die Arbeitsgruppe Pro Holz Solothurn im September 2018 die besten Solothurner Objekte im Rahmen des Sonderpreises «Holz – SO stark!» aus. Diese regionalen Objekte wurden an der Sonderschau besonders in Szene gesetzt und hervorgehoben.
Das Standbetreuungspersonal setzte sich aus Mitgliedern der Arbeitsgruppe Pro Holz Solothurn und freiwilligen Baufachleuten, die beim Bau der erwähnten Projekte involviert waren, zusammen. So konnte eine fachlich versierte Standbetreuung gewährleistet werden, die den Besuchern während den Messetagen das Bauen mit Holz nahe gelegt hat und sie bei Fragen kompetent beraten konnten.

www.eigenheimmesse-solothurn.ch

Sonderpreis «Holz – SO stark!» 2018

2018 konkurrenzierten zehn Solothurner Holzobjekte um den Sonderpreis «Holz – SO stark!». Die Vielfalt der Eingaben war gross: Sie reichte von grossen Sport- und Ausbildungsstätten bis zu Wohnhäusern. Prämiert wurden schliesslich drei Gebäude. Die Renovation des 400-jährigen Museums Altes Zeughaus konnte mit dem erhabenen Raumgefühl punkten. Dieses konnte erhalten bleiben, während die weiteren Aufgaben der Renovation, wie Erdbebensicherheit und Isolation, einwandfrei gelöst wurden. Die neue Sporthalle in Matzendorf fügt sich sehr schön ins Dorfbild, konnte aber dennoch mit innovativen Elementen wie dem asymmetrischen Dach bestechen. Das dritte Objekt ist das neue Gebäude des Zentrums für Kinder mit Sinnes- und Körperbeeinträchtigung ZKSK. Das Holz schafft hier eine gute Lernatmosphäre und die Umsetzung ist durchgängig fehlerfrei geplant und sauber umgesetzt.

Jurybericht 2018

ZKSK Solothurn

Zentrum für Kinder mit Sinnes- und Körperbeeinträchtigung in Solothurn

Museum Altes Zeughaus

Museum Altes Zeughaus in Solothurn

Sporthalle Matzendorf

Sporthalle in Matzendorf

Preisverleihungen PRIX LIGNUM 2018

Die Jury hat Ende September 2018 die Gewinner des Prix Lignum 2018 bekannt gegeben und im würdigen Rahmen ausgezeichnet. Ausführliche Angaben zu allen Objekten finden Sie unter www.prixlignum.ch

Nationale Gewinner 2018

Gold Chäserrugg

Gold
Bergstation Chäserrug, Unterwasser SG

Silber Suurstoffi

Silber
Bürogebäude Suurstoffi 22, Rotkreuz ZG

Bronze Langhäuser

Bronze
Langhäuser Freilager, Zürich